Weltwassertag – Warum Wasser für uns so wichtig ist!

Kw 12 Weltwassertag Header De

Wasser – die Quelle allen Lebens. Und keiner kommt um sie herum. Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Zusätzlich ist es preiswert und hat null Kalorien! Von der Ernährung abgesehen ist Wasser für unsere tägliche Hygiene notwendig. Wem einmal länger das Wasser abgestellt wurde weiß, wovon wir reden. Wasser ist in unserem Alltag allgegenwärtig. Am heutigen Weltwassertag möchten wir Ihnen unser wichtigstes Lebenselixier einmal näher bringen.

 

Wasser ist nicht nur der Quell unseres Lebens, sondern bringt auch unseren Organismus in Schwung. Schließlich besteht der menschliche Körper nicht umsonst zu 70% aus Wasser.  Nur wer ausreichend Flüssigkeit aufnimmt hat genügend Treibstoff, um den natürlichen Stoffwechsel aufrecht zu halten. Daher sind zwei Liter am Tag das Minimum, was Sie zu sich nehmen sollten. Bereits 2% Flüssigkeitsverlust können im Körper zu körperlichen und geistigen Einschränkungen wie Konzentrationsschwierigkeiten und Kreislaufproblemen führen.

 

5 einfache Tipps um mehr Wasser trinken

  1. Stellen Sie sich ein Glas Wasser neben Ihren Arbeitsplatz. Unser Wasserstab als kleines Highlight erinnert Sie zusätzlich immer daran, etwas zu trinken.
  2. Wechseln Sie die Getränke. Immer nur Wasser ist auf Dauer langweilig. Mit ein paar Zitronenscheiben, Minze oder schlicht ungesüßtem Tee macht das Trinken mehr Spaß!
  3. Haben Sie immer eine kleine Wasserflasche mit dabei! Damit auch unterwegs immer ans Trinken gedacht wird.
  4. Machen Sie Wassertrinken zum Erlebnis! Zum Beispiel durch coole Untersetzer, Eyecatcher-Wasserstäbe oder stylische Mehrwegflaschen.
  5. Trinken Sie direkt nach dem Aufstehen zwei Gläser Wasser. Das bringt gleich morgens den Körper in Schwung und Sie haben den Flüssigkeitsverlust direkt mit ausgeglichen.

 

Wasser hält Haut & Haare jung

 

Weltwassertag Entwurf 1

Bei der Geburt besteht der Wasseranteil des Körpers bei 90%. Im Laufe des Alters verlernt der Körper jedoch Wasser zu speichern und der Anteil sinkt immer weiter. Allein durch die Atmung und die Haut verliert der Körper knapp einen halben Liter Wasser pro Tag! Zudem ist Wasser der Grundbaustein gesunder Hautzellen. Sprich: Ohne Wasser wird unsere Haut trocken, rau und schuppig. Auch Haare bestehen zu knapp einem Fünftel aus Wasser und benötigen ausreichend Flüssigkeitszufuhr. Wer also geschmeidige Haare möchte, sollte zunächst anfangen mehr Wasser zu trinken. Wasser hat zudem Einfluss auf die verschiedensten Bereiche unseres Körpers wie: Gelenke,  Verdauung, Nierenfunktionalität (Stichwort: Wasserfasten) und unser Immunsystem.  Dabei benötigen gerade Kinder in Relation mehr Flüssigkeit als Erwachsene!

 

 

Der wichtigste Rohstoff unserer Erde

 

Die Notwendigkeit Wasser zu schätzen ist so groß wie noch nie – das erlebte vor allem Mitteleuropa durch die große Dürreperiode 2018 selbst. In großen Teilen dieser Welt ist Zugang zu sauberen Wasser noch keine Selbstverständlichkeit. Laut UN-Weltwasserbericht kann bei erfolgreicher Wasser- und Sanitärversorgung erst im Jahr 2050 die Hälfte der Weltbevölkerung Zugang zu sauberen Wasser haben. Umso wichtiger ist es, diesen wertvollen Rohstoff schätzen zu lernen. Daher lautet das Motto 2019 „Niemand zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle“.